thomaskekeisen.de

Aus dem Leben eines Bildschirmarbyters

MakerFaire Bodensee 2017

Am 15. und 16. Juli 2017 war die Toolbox Bodensee e.V. als Aussteller auf der MakerFaire Bodensee 2017. Außerdem war die Toolbox im Verbund mit dem STADTWERK AM SEE Veranstalter der zweiten Maker-Challenge, bei der es darum ging, eine Apparatur zu bauen, die einen nach Möglichkeit genießbaren Drink mixt. Auf etwa 250m² haben wir im Verbund mit dem Ruum42, dem Elektronikmuseum Tettnang, dem Team von Freifunk Bodensee, dem CompuRama-Radolfzell e.V. und der See-Base einen durchaus interessanten Stand aus befreundeten Einrichtungen aus der Region geboten.

Unser Stand am Donnerstag vor dem Messewochenende

Samstag als Haupttag

Der Samstag war, wie auch von uns erwartet, der sehr viel stärker besuchte Tag. Ich würde sagen, es waren etwa fünf bis sechs mal so viele Besucher, wie am Sonntag vor Ort. Nicht zuletzt, da die Messe in diesem Jahr leider parallel zum Seehasenfest stattfand und am Sonntag entsprechend viele potenzielle Besucher verständlicherweise lieber den Umzug bei bestem Wetter im Freien anschauen.

Die Besucher, die da waren, hatten aber einiges zu entdecken: Neben einem Bällebad, unserer Floppy Orgel, einem Drohnen-Parkour und unserem selbstgebauten Arcade-Automat konnten Besucher und Gäste auch unsere für die Maker-Challenge zur Verfügung gestellten Werkbänke, Werkzeuge und 3D-Drucker bestaunen. Ich persönlich habe mehrheitlich unsere Floppy Orgel betreut und diese über die Messetage einige hundertmal erklärt.

MakerChallange war überwältigend

Die auf der Messe ausgerichtete Maker-Challenge war überwältigend. Die zehn Teilnehmer haben das Niveau vom letzten Jahr - das ebenfalls atemberaubende Projekte hervorbrachte - um ein vielfaches übertroffen. Neben einfachen Holzautomaten die teilweise auch ganz ohne Elektronik auskamen, wurde auch ein Getränkemixer in ein Computer-Gehäuse gebaut. Außerdem haben drei Teams vollautomatische, technisch außerordentlich aufwendige Geräte gebaut, die locker als Prototyp für eine geplante Serienproduktion durchgehen würden.

Jeder Teilnehmer mit einem Automat, der die Aufgabenstellung - das Mixen eines Drinks - erfüllt hat, durfte sich über 75€ Startgeld freuen. Außerdem gab es für die Gewinner aus den Kategorien "kreativ-originell", "technisch-aufwendig" und "umsetzung-funktionalität" satte 350€ Preisgeld. Weitere 150€ konnte zudem das Publikum durch Abstimmen des Besucherpreises vergeben.

Aftershow-Party und Bodenstationen zum CubeSats-Tracken

Am Abend haben wir natürlich in unser zur Messe sehr nahe gelegenes Vereinsheim nach Markdorf eingeladen. Einige Vereinigungen, wie beispielsweise Webseite des Ruum42 und Freifunk Bodensee folgten unserem Aufruf. Davon abgesehen hatten wir auch noch ein paar Mitglieder aus dem shackspace aus Stuttgart zu Gast. Diese montierten eine Bodenstation zum Tracken sogenannter Cubesats- also kleiner Weltraum-Satelliten - direkt auf dem Dach unseres Vereinsheims.

Ein sehr spannendes Thema, das die Toolbox einstimmig unterstützt. Wer mehr über das Thema wissen möchte, findet auf aerospaceresearch.net weiterführendes Informationsmaterial. In einigen Monaten finden außerdem Vorträge zum Thema in der Toolbox in Markdorf statt.

Unser Stand am Sonntag während der MakerFaire

Fazit

Ich möchte mich an dieser Stelle an allen Helfern, vor allem natürlich allen Mitgliedern der Toolbox Bodensee e.V. sowie dem Team der Messe Friedrichshafen für ihre Mithilfe beim Messe-Auf- und -Abbau sowie der Betreuung unseres Messestandes bedanken. Ein besonderer Dank geht außerdem an die Thum Bauelemente UG (haftungsbeschränkt) sowie die Homburger GmbH & Co. KG, die uns den Aufbau durch die Leihgabe von Transportern um ein Vielfaches vereinfacht haben.

Die Messe selbst war sehr intressant und hat großen Spaß gemacht, auch wenn die in diesem Jahr größere Halle dem Parallelbetrieb zum Seehasenfest etwas entgegen stand. Als Toolbox Bodensee e.V. präsentieren wir gerne unseren Verein sowie unsere Projekte, wohl wissend aber, dass nur ein Bruchteil der Besucher tatsächlich aus der Region kommt und sich letztlich als neues Vereinsmitglied akquirieren lässt.

Die Toolbox Bodensee e.V. auf der MakerFaire 2017

Messe 17. Juli 2017 Video öffnen

Teilen

Kommentare