thomaskekeisen.de

Aus dem Leben eines Bildschirmarbyters

Rückschau

Vor etwa drei Monaten habe ich erstmals über mein Projekt geo-commit geschrieben. Seither habe ich meine extra für diesen Zweck entwickelte Software geo-commit bei nahezu allen meiner anderen Projekte verwendet und somit jeden Commit mit meiner aktuellen Position gespeichert. Es waren übrigens 1282 Commits zu denen eine Positionsbestimmung möglich war

Da ein MacBook aber nur anhand der im Umkreis sichtbaren WLan-Netzwerke und deren Signalstärke eine Position bestimmt und ohne Internetverbindung die von Apple gepflegte Mappingtabelle für neue Netzwerke nicht nachladen kann, fehlen vor allem Commits aus dem Norden von Orten, an denen ich ohne aktive Internetverbindung an irgendwelchen Dingen gearbeitet habe. So taucht beispielsweise mein Aufenthalt in Hamburg zur Preisverleihung Menschen und Erfolge 2016 nicht auf.

Auswertung

Die drei Hotspots sind klar erkennbar: Das neue Vereinsheim der Toolbox Bodensee e.V., meine Wohnung in Weingarten und das Büro der Zoom7 GmbH, wo ich häufiger arbeite, da das Home-Office auf Dauer doch etwas einsam ist. Davon abgesehen sind die meisten Orte tatsächlich Straßen, Bahnstrecken oder Bahnhöfe. Meine Bahnreise zur Preisverleihung Menschen und Erfolge 2016 über Frankfurt nach Hamburg ist klar erkennbar.

Übersicht: Hier habe ich den letzten drei Monaten gearbeitet (Deutschland)

Die Pins in München rühren vom Besuch beim 7HACK, in Stuttgart war ich für ein Meeting bei hatchery, 3denker sowie Farmee. Übrigens alles sehr empfehlenswerte Projekte und Unternehmungen! Die Commits in und um Ulm herum rühren von Besuchen der Familie meiner Freundin . Hier arbeite ich meist auf der Hin- und Rückfahrt als Beifahrer an meiner Webseite.

Übersicht: Hier habe ich den letzten drei Monaten gearbeitet (BW)

Eine Ansicht der Bodenseeregion macht schnell klar: Bin ich nicht Zuhause, bei der Toolbox Bodensee e.V. oder bei der Zoom7 GmbH, dann maximal noch auf der Straße zwischen diesen Orten. Manchmal begleitet mich meine Freundin zur Toolbox, sodass ich auch hier ab und an auf der Fahrt die Gelegenheit habe, am MacBook Dinge zu erledigen.

Übersicht: Hier habe ich den letzten drei Monaten gearbeitet (Bodensee)

Fazit

Spannende Zahlen, die definitiv beweisen, dass ein Büro schon lange nicht mehr an einen Ort gebunden sein muss. Berechne ich die Entfernung zwischen den einzelnen Commits und addiere das Ergebnis, komme ich auf auf etwa 1937 gereiste Kilometer in denen ich an 19 verschiedenen Projekten gearbeitet habe.

Teilen

Kommentare